SCHWEIZ/SACHSPENDEN VON BEA UND MARINELLA/VON HERZEN DANKESCHÖN


Bea und Marinella sind zwei Damen, die dank Cats need Us unsere Bekanntschaft machten und uns bei Sachspenden unterstützen. Sie sammeln für uns Futter oder andere Tierbedarfsartikel und wir können sie abholen gehen. 

 

Das sind die letzten Materialspenden für die 2. Spendenfahrt nach Albanien, die bald losgeht.

Herzlichen Dank ihr lieben! Die Tiere in Albanien danken es euch. 

LUZERN/ Flohmarkt im Pilatusmarkt Kriens /FÜR DIE STRASSENTIERE IN ALBANIEN


Wir haben durch den Verkauf unserer Flohmarktartikel 110.- CHF eingenommen und 120.- CHF Spendengelder = Total 230. - CHF eingenommen.

 

Herzlichen Dank an Laura Zwyssig und Doris Müller für ihre Spenden. 

 

Herzlichen Dank an Helena Huwyler und ihre Tochter für ihren Besuch und die Sachspende. 

 

Herzlichen Dank an Daniela Kyburger für die Sachspende für die Tiere in Albanien. 

 

Besucht unsere Flohmarktseite und spendet beim Kauf unsere Artikel.

https://www.facebook.com/Flohmarkt-für-Kastrationen-und-Sterilisationen-der-Streuner-in-Albanien-1426451924142311/

FIER/ALBANIEN/


Unser Ziel ist es jede Adoption in Albanien mit Chip zu bestücken und die Angaben der Adoptionsfamilie/der Besitzer aufzunehmen. Es kostet uns etwas mehr Geld doch es ist sehr wichtig dies zu tun.

 

In Albanien gibt es ein Gesetz, welches besagt, dass jeder Hundebesitzer den Hund mit Chip registrieren soll. Doch das ist ein Gesetz, welches nicht eingehalten wird. Es gibt auch keine Database für diese Registrierungen. 

 

Wir wollen den ersten Schritt machen und das ändern. Seit Mai 2019 führen wir alle Adoptionen im Land mit Chip und Vereinbarung. 

 

DURRES/ALBANIEN/PROJEKTPLATZ/ BESUCH VON TIERAKTIVISTEN


Bilder sagen mehr als tausend Wörter. Klidjana unsere Adoptivmami und Pflegestelle nach Möglichkeit für kleine Hunde, ist am Wochenende auf den Projektplatz gekommen, um mit unseren Schützlingen Zeit zu verbringen. 

 

Die Hunde die seit langem in einem Zwinger leben, brauchen viel mehr als nur Futter und medizinische Betreuung und ein Dach über dem Kopf. Umso glücklicher sind wir und die Hunde, wenn wir Besuch erhalten. 

 

Herzlichen Dank liebe Klidjana, dass du bei den Hunden auf dem Projektplatz in Durres warst.

LUZERN-DURRES/AUTO FÜR UNSERE VOLONTÄRIN ZAMIRA IN DURRES/PRIVAT GESPENDET


Zamira Kuci kümmert sich um über 65 Hunde. Sie holt und bringt auch einige Hunde zu den Adoptionsfamilien. Zamira muss auch zwischendurch Notfälle holen gehen zu Fuss (Hunde, die nicht an der Leine laufen können, trägt sie mit ihrer 1.48m Grösse auf dem Arm).

Zamira holt regelmässig Material, welches wir für die Unterkunft der Tiere brauchen. Davor mussten wir für all die Tätigkeiten ein Transportauto bezahlen, alles viel zu teuer und umständlich. Darum war das Auto so dringend und notwendig!

 

Sie hat extra den Führerschein gemacht und darf seit diese Woche selbst fahren. Zu diesem Zweck hat sie auch das Auto mit den Vereinslogo beschriftet, übersetzt auf Albanisch. So dass die Menschen in Durres wissen, dass sich jemand in Durres um die Tiere kümmert. 

Das Auto wurde gespendet. Zamira selbt musste das Auto verzollen und die Versicherung bezahlen. Wir als Verein können diese Kosten nicht tragen. Es sind über 800.- € Versicherung und Verzollungskosten die Zamira als Kredit aufnehmen musste. 

 

TIRANA/ALBANIEN/PROTEST GEGEN DIE TÖTUNG DER STRASSENTIERE


Animal Right Fondation from Kosovo & JETA Tier und Mensch waren heute präsent am folgenden Protest gegen die Tötung der Strassentiere in Tirana. Solidarität und Zusammengehörigkeit für die gleichen Ziele. 

 

Wir bedanken uns bei unseren Freunden aus dem Kosovo, dass ihr den langen Weg auf euch genommen habt und heute bei uns wart! Herzlichen Dank an alle Tieraktivisten von Tirana die nicht aufhören zu protestieren bis diese Massaker ein Ende haben.

 

DURRES/ALBANIEN/DIE STADT BEREITET SICH AUF DIE TOURISTEN SAISON VOR!


Durres ist ein Touristenort und lebt hauptsächlich von den Touristen. Wie der Post erzählt, bereitet sich die Stadt auf ihre Hauptsaison der Wirtschaft vor. In den letzten Jahren wurden immer wieder in dieser Zeit Strassentiere umgebracht. Obwohl wir mit der Stadt Durres eine Vereinbarung haben gegen das Töten der Strassenhunde, kommt bei uns jeden Frühling ein bitterer Nachgeschmack auf. Wir sind überall mit Aktivisten am Schauen ob solche Signale wiederauftauchen. 

 

Wir hoffen sehr, dass Durres eine internationale Stadt wird mit einer zeitgemässen Mentalität gegenüber der Beziehung zu den Tieren. Wir hoffen innig, dass Durres ein Beispiel wird für Tirana und mit uns zusammen den richtigen Weg geht, betreffend der Strassentiere und der Kontrolle. 

 

Danke LAURA FISCHER Von Friends of Albanian Animals


Laura hilft uns, unsere Arbeit bekannter zu machen, damit wir den Streuner in Durres und Fieri weiterhin helfen können. 

 

https://harmonyfund.org/donation/a-voice-for-the-voiceless-in-albania/

 

Harmony Fund ist eine NGO, bei der jeder amerikanische Staatsbürger spenden kann und wir erhalten den kompletten Betrag der Spenden. Wenn Sie also amerikanischer Staatsbürger sind und streunenden Tieren in Albanien helfen möchten, spenden Sie bitte über den Harmony Fund. 

 

Wir brauchen jede Hilfe. Wir sind eine private NGO und haben keine festen Unterstützer und es gibt eine Menge Arbeit in den nächsten Monaten zu tun. Also, bitte, wenn Sie nicht spenden können, teilen Sie den Beitrag und helfen Sie uns, mit der Mission unseres Herzens bekannter zu werden. 

DURRES/ALBANIEN/FREIWILLIGE TIERFREUNDE/MAFALDA UND IHRE SCHWESTER


Mafalda ist vor ein paar Monaten auf uns gestossen. Sie hat mit Zamira und Elca bereits unsere Arbeit kennen gelernt und wurde von Jenny Müller bereits über die Ziele der Tierschutzorganisation JETA Tier und Mensch in Albanien informiert.

 

Mafalda hat verstanden, dass Tierschutz nicht nur Tiere retten bedeutet, sondern viel mehr. Sie versteht, dass wir nicht allen Tieren helfen können und dass nur Tiere einsammeln nicht die Lösung ist. Auch versteht sie, dass wenn wir helfen können mit der Finanzierung der medizinischen Betreuung und Futter, der gerettete Hund oder Katze eine Familie benötigt.

 

Wir sind sehr dankbar, dass junge Menschen wie Mafalda schon jetzt verstehen, wie Tierschutz in Albanien funktionieren soll. 

 

Viele Tierfreunde in Albanien verstehen nicht, dass auch eine Organisation nicht die Aufgabe hat, alle Strassentiere zu retten und einzusammeln. Umso erfreuter sind wir, dass diese junge Dame und ihre Schwester mit uns diesen Weg gehen. 

 

ALBANIEN/FUTTERSPENDE ERHALTEN/ ROSSMANN & LALA DROGERIE


Wir haben mit Streunerhilfe International überlegt, wie wir zu mehr Futterspenden kommen könnten. Nicola hat uns die Idee gegeben, Kontakt mit den Firmen in Albanien aufzunehmen. Die deutsche Drogerie Rossman ist auch in Albanien vertreten. 

 

Wir haben sie angeschrieben und wünschten uns eine Zusammenarbeit, damit die Spender in Zukunft direkt Online für uns spenden könnten. So können wir das Futter sofort geliefert erhalten und auch die Wirtschaft in Albanien ankurbeln. Auch haben wir gedacht, dass wir einen Rabatt erhalten, wenn wir in grossen Mengen Futter von den Spendern einkaufen könnten. 

 

Auf die Anfrage per Mail hat Rossmann & Lala service uns eine kleine Spende offeriert. Das ist einfach toll. 

 

Wir hoffen euch bald weitere positive Nachrichten melden zu dürfen betreffend dieser Zusammenarbeit.

FIER/TIRANE/ALBANIEN/PFLEGEMAMA/WELPEN/


Heute wollen wir euch unsere Pflegemama aus Tirana vorstellen. Valbona Geci ist eine Tierfreundin mit Leib und Seele. Das 2. Mal kommt sie unserem Tierschutzverein zu Hilfe und nimmt die drei Welpen, die vor 2 Monaten auf der Strasse in Fieri gefunden wurden von Deborah Bullo auf.

 

Valbona, wir können dir nicht genug danke sagen. 

 

Natürlich darf auch für Valbona gespendet werden. Sie ist verwitwet und hat momentan kaum Arbeit. 

 

Herzlichen Dank für eure Unterstützung, denn ohne diese könnten wir nicht so viel bewegen. 

 

1. SPENDENFAHRT NACH ALBANIEN 2021


Eure Spenden kommen dort an, wo sie am nötigsten sind. 

 

Wir bedanken uns herzlich bei der Streunerhilfe International, Marinela von Cats need Us, Privatpersonen von Verschenkkreisen, Ivana Bruni, Netap, Cats need Us und und und....

 

Wir können die Spenden nicht mit Paletten und LKW nach Albanien einführen, sondern sind gezwungen, mit privaten Fahrzeugen alles nach Albanien zu transportieren. 

 

Doch jede Spende wird benötigt, denn sehr wenige Tierärzte haben die nötigen Infrastrukturen und Materialien, um unsere Tiere zu behandeln. Die 2. Spendenfahrt wird voraussichtlich Ende April organisiert.

 

UNTERSTÜTZUNG/ANDENKEN/HERZLICHEN DANK PIA & FAMILIE


Pia ist seit Jahren eine aktive Unterstützerin von JETA Tier und Mensch und hat bis anhin mit Sachspenden wie auch finanziellen Mitteln zum Erfolg von unserer Arbeit beigetragen. Wir sind sehr dankbar für ihre bedingungslose Unterstützung. Auch in schweren Zeiten denkt sie an uns. Zusammen mit ihrer Familie hat sie im Andenken an ihren verstorbenen Vater Spenden für JETA gesammelt. Wir sind geehrt, das Andenken zu wahren und damit den Strassenhunden in Albanien zu helfen. Wir danken der Familie und allen Unterstützern ganz herzlich und wünschen euch viel Kraft. 

DURRES/ALBANIEN/ZAMIRA WIRD SICH WIEDER UM DIE HUNDE AUF DEM PROJEKTPLATZ KÜMMERN


Obwohl Zamira fast nie weg war, sind wir dankbar, dass sie sich wieder ab März um die Projekthunde kümmert. Es ist viel Arbeit, die 63 Hunde in den 2 Plätzen (Projektplatz-Zamiras Zuhause) zu managen. Doch Zamira hat die Kraft dafür. 

 

Wer für Zamira und ihre Familie etwas Gutes tun kann, ist jeder Zeit willkommen. Die Familie ist betroffen vom Erdbeben im November 2019 und wartet immer noch auf die Unterstützung vom Staat. Sie leben in einem Gebäude, wo nur 1 Zimmer gesichert und überdacht ist. Ein anderes Zimmer hat keine Wand und nur das halbe Dach.

 

Spenden bitte mit dem Vermerk "Zamiras Familie". 

WAUWIL/SCHWEIZ/DANKBAR FÜR DIE GROSSZÜGIGKEIT DES WILLISAUER BOTEN/ A. BOSSERT JOURNALISTIN


Diese grossartige Möglichkeit, unsere Arbeit den Schweizer Nachbarstädten vorstellen zu können, ist einfach toll. Wir sind ein Tierschutzverein, der Grosses erreichen will. Nicht nur für Tiere, sondern auch für Menschen in Albanien, die nicht viel haben und Tiere über alles lieben. Wir werden unseren Weg gehen und freuen uns bereits jetzt, wenn ihr uns auf diesem Weg begleitet.

DURRES/ALBANIEN/ERWEITERUNG UNSERES PROJEKTPLATZES


Auf dem Projektplatz in Durres sind 30 Hunde, die wir nicht mehr zurück auf die Strasse freilassen können. Diese Hunde werden bis zur Adoption bei uns bleiben. Damit wir für andere Notfälle und Hunde, die kastriert werden, Platz haben, müssen wir uns vergrössern. 

Unsere Engel Zamira Kuci und Meti haben tatkräftig diese Arbeit in die Hand genommen und den Zwinger erweitert. Bald werden dort unsere kastrierten Hunde hinkommen, damit sie sich vor der Freilassung erholen können. 

 

Obwohl wir jeden Tag mit der Finanzierung unserer Projekte kämpfen müssen, war dieser Zwinger dringend notwendig. 300.- € haben wir erhalten von Streunerhilfe International

bei denen wir uns herzlich bedanken. 600.- € sind noch offen, damit das Material und die Arbeiter bezahlt werden können. 

 

Bitte unterstützt unsere Arbeit und spendet mit. Vermerkt bitte: Hundezwinger Durres Projektplatz

DURRES/ALBANIEN/WIE ÜBERALL, DER WINTER KEHRT ZURÜCK


Die Strassenhunde brauchen Unterschlupf und genügend Futter für die kalte Jahreszeit. Bei dieser Firma durften Zamira und Elca Futter und Hütten platzieren für die Hunde. Wir müssen jeweils davor anfragen, da nicht alle Menschen die Streuner gerne in der Nähe haben. Somit wäre die Arbeit umsonst, wenn am nächsten Tag die Hundehütten nicht mehr dort wären. Wir werden für weitere Unterschlupfmöglichkeiten anfragen, damit wir so vielen Hunden wie möglich einen Unterschlupf und Futter bieten können. 

 

Herzlichen Dank an Veronica Demenga und Heidi Gilgen für die grosszügigen Spenden. 

 

RÜTI/SCHWEIZ/BESUCH BEI LUISA


Wie ihr seht, hat auch Luisa eine unserer Jacken erworben. Die T-Shirts, Jacken, Caps und Masken sind nicht nur Werbeartikel für unseren Verein, sondern gleichzeitig auch Spenden für einen Hund. 

  • Mit einer gekauften Jacke finanzierst du eine Kastration inkl. Impfung
  • Mit einem T- Shirt finanzierst du einen 20kg Futtersack für Strassenhunde.
  • Mit einer Maske finanzierst du einen Arbeitstag unserer Mitarbeitenden
  • Mit einer Kappe finanzierst du Impfungen für einen Hund 

https://www.jetatierundmensch.ch/shop

 

DURRES/ALBANIEN/WASSER, ENDLICH IST EINE NOTLÖSUNG DA!!!


Dank Zamira Kuci haben wir diesen Boiler bekommen, damit wir auf dem Projektplatz Wasser erhalten. Bis jetzt hat Zamira immer von ihrem Zuhause 10L Flaschen aufgefüllt und mit einem kleinen Laster zum Projektplatz gebracht. Jetzt können wir diesen Boiler füllen und haben genügend Wasser für einige Zeit. So ist Zamira entlastet und wir zahlen nur das Wasser, dass verbraucht wird. 

Der Boiler wurde natürlich von uns gekauft und Zamira hat einen super Preis ausgehandelt. Der Boiler ist nicht neu, sondern gebraucht. CHF 50.- durften wir dafür bezahlen. 

NEUES BANKKONTO IN EURO ERÖFFNET


Dank der Zusammenarbeit mit Streunerhilfe International haben wir nun ein Euro Bankkonto eröffnet. 

DURRES/BICYCLE DURRES & DURRESI AKTIV


Livia Kreko von Durresi Aktiv ist eine unserer Volontärinen vor Ort in Durres. Gestern hatte Livia Kreko mit NGO Durresi Aktiv und Bicycle Durres eine Zusammenkunft. Die junge Menschen kämpfen unter anderem auch für eine Stadt mit weniger Autos und mehr Velowegen. Gestern waren drei unserer Volontäre mit dabei: Elca Godina, Zamira Kuci und Sam Lopez.

 

Es ist wichtig, dass alle NGO's, die sich für ein besseres Leben in ihrem Land einsetzen, sich zusammentun. 

 

Herzlichen Dank Livia Kreko, dass du uns eingeladen hast. 

 

herzlichen dank an die zeitung "freier Schweizer"


Gerne präsentieren wir euch den ersten professionellen PR-Bericht über "JETA Tier und Mensch". Dieser erscheint am 29.1.21 im "Freien Schweizer". Herzlichen Dank an Noémie für den tollen Text. 

 

Drückt uns die Daumen, dass wir mittels dieses Berichts von den Leserinnen und Leser Spenden erhalten! Und was auch wertvoll ist; dass wir an Bekanntheit gewinnen.

happy birthday jeta tier und mensch


Vor 5 Jahre die Arbeit aufgenommen mit nichts!

 

Wir sind unendlich dankbar und berührt, wie viel wir dank eurer Hilfe erreicht haben. Wir sind stolz auf unsere Volontäre und Tierärzte vor Ort. Einfach gigantisch und motivierend für die nächsten Jahre dran zu bleiben und weiterzumachen! Gemeinsam werden wir unserer Herzensmission, ein besseres Leben zwischen Tier und Mensch in Albanien zu verwirklichen, ein Stück näherkommen. 

 

Aus tiefstem Herzen dankbar.

Neue Partner im 2021


Streunerhilfe International und Tier im Fokus sind unsere neuen Partner für das Jahr 2021. Wir freuen uns, Unterstützung der Sensibilisierungsprojekte in Durres und Fieri durch die Organisation Tier im Fokus zu erhalten. Mit der Streunerhilfe International haben wir einen neuen erfahrenen Partner an unserer Seite, der uns in diversen Bereichen unterstützen kann. Die Schwerpunkte liegen aktuell auf den Kastrationsprojekten und Adoptionen in der EU. 

Wer ist Streunerhilfe international?

Nicola Lehmaier ist die die Gründerin von Streunerhilfe International und unsere Ansprechperson. 


spendeN gesucht für KastrationsProjekte

Neben der Unterstützung durch die Streunerhilfe International suchen wir auch nach Spenden für unsere Kastrationsprojekte. Je mehr Geld wir für diesen Zweck einnehmen, umso mehr Hunde können wir kastrieren. Bitte unterstützen Sie dieses wichtige Projekt.

SAchspenden von NeTap und Cats need us


Weiterhin können wir auch auf die Unterstützung unserer Partner Cats need us vertrauen. Sie werden 2021 wieder Kastrationen von Katzen in Albanien finanzieren und haben uns schon jetzt zusammen mit  NetAP (Network for Animal Protection) tolle Sachspenden zukommen lassen. Herzlichen Dank!