Notfälle


Speranza ( die Hoffnung) aus Durres, in Porto Romano

Speranza kämpft um ihre Leben!

 

Speranza wurde von unsere Volontärin Elca Godina gefunden in Durres/Albanien, Porto Romano. Speranza hatte kaum Kraft gehabt aufzustehen. Mit Mühe und Not konnte sie aus dem Sumpf kommen. 

Seit Tagen ist Speranza bei unserem Partner DVM Eror und Klodiana Zylyftari in Behandlung. Wir drücken Speranza die Daumen damit sie diesen Kampf übersteht. 

Herzlichen dank für Eure Unterstützung damit wir Speranza und andere Tiere im Not helfen können. 

Paypal: verein@jetatierundmensch.ch unter Vermerk: Speranza /Durres


Dank unsere volontären werden viele strassentiere gerettet


BALTEZ/ FIER/ ALBANIEN AUSNAHME SITUATION

BALTEZ/FIER/AUSNAHMESITUATION

Baltez ist ein kleiner Dorf, nähe Fieri. Menu ist ein junger Mann der Tiere liebt und um sich kümmert. Da jetzt Welpensaison ist, hat auch Meni viele Mutterlose Welpen gefunden. Die Hilferuf ist bei uns Angekommen und wir helfen Meni mit medizinische Betreuung und mit Futter. Es ging nicht lang und Meni hat uns die Sotuation in seinem Dorf geschildert. Bei der Fotos und Videos die er unsgesendet hat, konnten wir nicht nur zusehen und musste schnell reagieren... Wir halten Euch auf dem Laufenden....



BOBI IST WEGEN COVID-19 AUSGESETZT WORDEN

Reinrassige Hunde gibt es in den Strassen von Albanien wie Sand am Meer. 

Die Strassenhunde in Albanien sind zu 90% ehemaliger Familienhunde, die ausgesetzt wurden. So auch Bobi. Abgemagert bis auf die Knochen haben wir ihn gefunden. Bobi versteht nicht was ihm geschieht. Er sucht seine Besitzer und hofft, dass er abgeholt wird. 

Doch dies wird leider nicht geschehen. 

Wir werden für Bobi eine geeignete Familie suchen damit er sicher ist und sein Trauma bewältigen kann. 

Für die medizinische Betreuung von Bobi und seinen Aufenthalt in der Klinik wird finanzielle 

Unterstützung gesucht.

Im Namen von Bobi bedanken wir uns in Voraus für jede Spende.

 

https://www.facebook.com/1585424705104536/posts/2508643556115975/


LORDI/JOY VON FIERI IN TIRANA BEI SEINE FAMILIE

Lordi heute bei seiner Familie in Tirana. 

 

Seine unglaubliche Geschichte könnt ihr kurz im unterstehende Video sehen.

 

Wir sind sehr dankbar, dass Lordi so eine wundervolle Familie gefunden hat. 

 

JETA ( das Leben) Tier und Mensch freut sich über jede gute Adoption in Albanien.

 

Dafür setzen wir uns mit voller Leidenschaft ein.

 

Die Tiere sollen auch in Albanien respektiert und akzeptiert werden.

 

Dank der Zusammenarbeit mit den Volontären vor Ort können wir solch positive Adoptionen durchführen.

 @ndihmonikaterkembshat

 https://www.facebook.com/marsida.laci1