Patenschaft


 

Mehr als 80 Hunde sind in den Zwischenstationen von JETA Tier und Mensch und warten auf die Adoption. Dies sind Hunde, die entweder verlassen oder als Notfall für eine lange Zeit behandelt wurden und ihr Territorium während dieser Zeit verloren. Um diese Hunde zu schützen, dürfen sie bei uns bleiben und werden mit Nahrung versorgt. Der Feed ist die größte Ausgabenposition, die der Verein monatlich hat. Bitte unterstützen Sie uns dabei.

Das Sponsoring deckt die monatlichen Futter- und jährlichen Impf- und Entwurmungskosten. Mit CHF 30.- pro Monat können Sie Pate eines unserer Schützlinge werden und deren Pflege bis zur Adoption sicherstellen.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter:  verein@jetatierundmensch.ch

 

Wir suchen einen Paten / eine Patin


Dasti aus Tirana (Fieri wurde von der Adoptanten ausgesetzt und ist verunfallt.)

 

Dasti wurde von Tirana in Fieri adoptiert. Leider ist dieser Adoption nicht gut verlaufen. Dasti wurde bei einem Autounfall gefunden und sein Hüft hat einen Bruch erlitten. Dasti ist in Vranisht und wird dort bleiben bis wir eine Möglichkeit finden Dasti in eine Pflegestelle zu bringen in der EU. Dort muss Dasti viele Therpien machen müssen. Oder sogar Operationen. Dasti sucht seit langem nach seinen Paten. Wer hilft Dasti und unseren Verein die monatliche Futterkosten für Dastin zu übernehmen? JETA Tier und Mensch bedankt sich im voraus. 


Billy aus Fieri

 

Billy wurde im Alter von einem Monat von einem Obdachlosen gefunden. Sein Bein war gebrochen und musste zweimal operiert werden.

 

Mittlerweile geht es ihm gut und nun freut er sich auf seinen Paten.  Billy und Gilla sind momentan auf einer Pflegestelle, da wir in Fieri keine Auffangstation haben. Billy hat noch einige Behandlungen vor sich betreffend seinem Bein und Hautproblemen.  

 

Kontaktiere uns und werde Pate von Billy mit CHF 30.- pro Monat bis zur Adoption.

 

Wir bedanken uns im Namen von Billy!

 

verein@jetatierundmensch.ch


GINNY AUS GOLEM

 

Ginny hat eine sehr traurige Geschichte. Sie wurde von Ortisa im Regen auf der Srasse angebunden gefunden. Abgemagert und krank.

 

Als Ortisa sie zur unserem dvm Eror Zylyftari gebracht hat, wurde Ortisa wegen Diebstahl von der Polizei verhaftet. Jenny Müller, Vereinspräsidentin, war gerade vor Ort und hat Ortisas Unschuld zum Glück beweisen können, so dass sie von der Polizei freigelassen wurde. 

 

Nach diesem riesen Missverständnis sollte die Besitzerin die Hündin bei dvm Eror Zylyftari abholen und sie registrieren lassen, damit Ginny nicht nochmals das Gleiche widerfährt.

 

Bis 14.05.2021 hat sich die sogenannte Besitzerin von Ginny, trotz einigen Telefonaten und Kommunikation unsererseits, nicht gemeldet. Wir wissen auch warum: Sie will Ginny nicht auf ihren Namen registrieren, denn so wird sie vom Gesetz nicht belangt, wenn Ginny etwas zustosst.

 

Darum wünschen wir uns für Ginny, dass jemand für sie denkt wie eine Familie. Ihr Behandlungskosten sind noch offen, denn sie hatte einen Tumor und musste mit Chemotherapie behandelt werden. Wir wollen Ginny eine für immer Familie im Ausland schenken, die Erfahrung mit Boxer hat. Sie ist Kastriert und Geimpft. 


Leo aus Durres

 

Der arme Kerl war Knochen und Haut als wir ihn gefunden haben. Seine Wunde am Hals war sehr tief und brauchte lange bis sie zugegangen ist. 

Leo ist bereits ab Dezember zum Ausreisen, den er ist gesund und hat bereits den Titertest. 

 

Leo ist sehr anhänglich und kommt gut mit seine Artgenossen aus. 

Bei den Katzen haben wir es nicht probiert. Bitte bei interesse uns Kontaktieren und Leo die Möglichkeit geben, dass doch noch gute Familie gibt. Wir vermuten dass Leo angebunden war als Hirtehund und aus Hunde die Kette kaput gemacht hat und davon gelaufen ist.

 

Der Halsband war ganz tief drin im Hals. 

Gibt Leo die Hoffnung und rettet Leben. 


Megi aus Durres

Gefunden von Zamira Kuci mit ihre Geschwistern. Verlassen in niergendswo. Die zwei Geschwiestern wurden in Albanien adoptiert. Megi ist eine junge wunderschöne Hundin die noch bei uns ist in Durres in der Projektplatz. Megi hat Parvovirus hinter sich und hat als eine Kämpferin gezeigt. 

Sie ist eher scheu und zurückgezogen. 

 

Wen du in Megi verliebt hast und sie als dein Patenhund unterstützen wünscht, kontaktiere uns unter verein@jetatieurndmensch.ch

 


Sisi aus Durres

 

Sisi ist eine Hündin die von einen unseren Kastrationsprojekte bei uns geblieben ist, da wir sie nicht wieder auf der Strasse frei lassen können.

Sisi ist eher eine Sturkopf und ist sehr anhäglich und liebe bedürftig. Sie hatte wunden an ihrem Körper und Zeichen dass sie misshandelt wurde von der Menschen. Wir denken dass Sisi eine Familie hatte und somit auch auf der Strasse unmöglich überleben konnte.

 

Sisi hat einige Zähne weniger und wir denken sie wurde mit etwas härtes geschlagen. Sie ist nicht so alt damit sie Zähne verlieren würde. Sisi ist energisch und wenn sie etwas will dann setzt sich durch. 


Luli aus Durres

 

Luli wurde 10.10.2021 gefunden von Canfel Durres. Wir wurden sofort angerufen, damit wir zur Hilfe gehen konnten. Als wir Luli gefunden haben, war Luli mehr tod als lebendig. 

Doch Luli ist ein Kampfnatur nebst mehrfachige Brüche, Räude, ect.... 

Luli hat sich mittlerweile sich gut erholt und wird hoffen bald möglichst den Titertest machen, damit er aussreisen kann. 

Wir hoffen sehr dass bis seine Ausreise wird Luli einen Paten haben, wo ihn auch für seine Behandlungen und sein monatliche Futter aufkommen kann. 

Luli ist kaum 10 Monate alt und musste bereits in seine junge Jahre soviel durchmachen müssen. 

 

Luli und JETA Tier und Mensch ist euch sehr dankbar für jede Unterstüztung die ihr spenden könnt. 

 


Bruschetta aus Tirana

 

Bruschetta aus Tirana wurde von eine Unterkunft genommen der geschlossen werden musste. Wir wissen nicht so viel über Sie.

 

 

 


Niki aus Tirana

 

Auch Niki wie Bruschetta wurde von diesen kleinen Unterkunft in Tirana agbeholt. 

 

 


Sami aus Durres

 

Sami aus Durres wurde von Sam Lopez unser amerikanischen Volontär in Durres gesichtet und festgestellt dass er Blind ist. Sami wurde seit einige Tagen in der Nähe von Vollga neu gesichtet. Dann wurde er neu Ausgestzt. Wie immer wenn neue Hunde in der Regionen gesichtet werden, dann ist das ein Zeichen neuer Aussetzung. 

Sami hat nach den Bluttestbehandlung mit Leshmaniose resultiert. Er ist in der Behandlung und umso mehr brauche wir für ihn auch einen Paten. 


Bori aus Durres

 

Bori wurde von Klidjana eine Tieraktivistin in Durres März 2022 gesichtet. Bori war in einen grossen Kanal auf dem Müll und hat sich nicht bewegt. 

Zamira Kuci hat Bori aus diesem Elend retten können. 

Bori ist eher älter geschätzt und wie mann sieht ist er kein Strassenhund. Sonder ein Hund der mal eine Zuhause hatte.

Bori ist untergebracht bei Zamira Kuci. Wir wünschen so sehr dass Bori eine Familie finden wird. Bis dahin wünschen wir eine Patin die ihn unterstützt bis zu seine Adoption. 

 


Mira aus Durres nga Elektriku


Benji aus Durres 

 


Lala aus Durres

 


Ares aus Durres

 


Dior aus Durres

 


Stella


Stjuart aur Durres


Mara aus Durres

 


Bella aus Fieri


Bartolito aus Fieri

 




Paten