ADOPT DON'T SHOP

Unsere geretteten Schützlinge die nicht mehr auf die Strasse zurück können, warten sehnsüchtig auf ein

Für-Immer-Zuhause.

 

Strassenhunde in Albanien adoptieren zu lassen ist nicht ganz so einfach, da die Albaner lieber Welpen oder reinrassige Hunde adoptieren. Einige sind blind oder haben nur noch drei Beine, was vielen nicht passt.

 

Plaka, Megi, Kiko, Lessi(Blind) , Bonga und Lisa, unsere Schützlinge, haben uns letztes Jahr verlassen und wir konnten ihnen leider keine Liebe einer Familie schenken.

 

Adoptiere einen Strassenhund vom Tierschutzverein " JETA Tier und Mensch" damit auch diese Hunde das Glück empfangen dürfen ein Leben in einer Familie mitzuerleben!

 

Baku, Meri, Bardhoshi, Juri, Rosi, Vlora, Bubi, Bonga, Poku, Xhesi und Xheki, Murro, Badi, sind bereit aus Albanien auszureisen. 



LULE AUS FIERI

 

Lule wurde von ihre Besitzer einfach ihre Schicksal überlassen. Der Besitzer wollte die Notfall-Operationskosten von 70. - CHF nicht zahlen, und die kleine Lule in Müll werfen.

Das haben wur nicht zugelassen und Lule behalten. Ihre Geschichte hat Daniela Grandi so sehr berührt, dass sie Lule als Adoptivhund für ihre Schwester ausgesucht hat. 

Lule konnte ende August zu ihre Familie nach Italien gehen und obwohl sie immer noch sehr ängstlich ist, wird sie jede Tag immer mehr zutraulich. Wir freuen uns so sehr für Lule und sind dankbar. 

JETA (das Leben) Tier und Mensch, das ist warum es uns gibt. 


Honey aus Durres 

 

Der kleine scheu Honey aus Durres hatte Glück. Er wurde von Laura Fischer adoptiert. 

Laura hat Honey, als sie in Durres in unseren Projektplatz war und mitgeholfen hat.

Obwohl sie sehr beschäftigt ist, und ein Hund in ihre Leben kein Platz hatte, hat sie sich für Honey entschieden. Warum echt??? Weil Laura Honey ein besseres Leben anbieten wollte. Weil Laura in Honey sich so verliebt hat, und nie mehr ohne ihn sein wollte. Weil esein Tierschutzhund wie Honey es Wert ist, und viele andere Tiere. 

Laura hat ein paar Wochen in Lockdown in Durres Albanian mit Honey verbracht. 

Der Abschied als sie Albanien verlassen musste, ohne Honey war sehr schmerzhaft. 

Honey musste, bis er ausreisen durfte bei der Praxis Kloer und bei den wunderbaren Pflegefamilie Foster, Emily & Drake in Tirana. 

Laura Fischer konnte den kleinen Honey nicht abholen konnte, und darum musste Jenny Müller aus der Schweiz ausreisen, damit Honey zu seine Adoptivmami Laura nach Italien akommen konnte. Nach eine lange Reise und sehr lange Wartezeit Honey und Laura durften am 20.08.2020 vereint sein. 

JETA (das Leben) Tier und Mensch, das ist unser Mission

 

LAILA AUS POGRADEC UND WHITY MOUSY AUS DURRES GLÜCKLICH

Laila die jetzt Naila heisst und bei Danina und ihr Freund lebt ist angekommen. 

Sie hatte ein langen Weg hinter sich, mit viel scherzhafte Erfahrungen, die sie jetzt für immer hinter sich lassen will. Ob Naila ihre schlechte Erfahrung jemals vergessen wird, dass werden wir nie wissen. 

Wir sind überglücklich, dass wir ein Leben mehr gerettet und ihr eine Fürimmerzuhause gefunden haben. 

 

Whitey Mousy ist die kleine aus Durres die im Oktober von selbst Adoptiv Papa Harald gesichtet wurde. 

Diese Liebe war die Liebe auf den ersten Blick und es wird für immer bleiben. Den Harald und White Mousy durften ihren zusammenkommen um 4 Monate verschieben müssen, dank Lock Down von Covid-19. 

Die Familie ist vollkommend und wir sind glücklich auch in diese Geschichte helfen zu können. 


Gerettete strassenhunde aus albanien zur adoption


adopt don't shop

FIER/TIRANA/ALBANIEN

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die Rettung von Lordi um ihm ein besseres Leben ermöglichen zu können.🙏🇦🇱🆘️🇨🇭🤝🐕

 

Spender der Tierschutzorganisation "JETA Tier und Mensch", DVM Artenis Limoj, Ndihmoni Kater Kembshat und die Tierfreunde welche Lordi im Loch bemerkten haben, haben mitgeholfen dass es jetzt zu einem Happy End kam.

 


Die Nachkontrolle der Adoption wird durch Tereza Limano von Ndihmoni Kater Kembshat stattfinden.


adopt don't shop

 

FIER/ALBANIEN/HOLLAND🇦🇱🤝🙏🐕🆘️

Bemmer gefunden auf der Strasse von Alma Pjetri, im Juli 2019. Er wurde von zwei Personen auf die Strasse geworfen.

 

Dank Alma hat Beemer heute ein Für-Immer-Zuhause mit viel Liebe. Herzlichen Dank an Frank und Dinnie, das sie Beemer so sehr lieben!🙏🤝🐕.


ADOPT DON'T SHOP!

Seit 2016 arbeitet JETA Tier und Mensch mit Strassentieren in Albanien. Wir helfen den Hunden die nicht mehr auf der Straße überleben können und stellen sicher, dass sie allen Anforderungen entsprechen um ins Ausland zu kommen. Leider ist die Adoptionsquote, vor allem in Albanien, sehr gering, was uns dazu zwingt Adoptionsfamilien im Ausland zu suchen. 

 

Wir wünschen uns für unsere Schützlinge nichts sehnlicher, als ein liebevolles zu Hause zu finden.

Darum adoptiert und gebt ihm/ihr eine Für-Immer-Familie wie Kovu, Mucca und Megi es erleben dürfen.